Heimi`s Sparrezepte
  Startseite
    Neues
  Über...
  Archiv
  Rezept der Woche
  Zuckerwatte
  Kleinigkeiten
  Backspaß
  Jamie Oliver
  Getränke
  Geflügel
  Party
  vegetarisch
  Auflauf
  Marmeladen
  Muffins
  Brot,
  Salat
  Fisch
  Fleischgerichte
  Suppen
  Dessert
  Kuchen , Torten
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Zuckerwatte-Forum
   Backspass
   Zuckerwatte
   Michis Backseite
   Babsy`s und Sandy`s Rezeptboard
   Kiraras Online Küche
   Andrea`s Rezeptoase
   Rk-Rezeptverwaltung
   Eva`s Katzenblog

http://myblog.de/heimi

Gratis bloggen bei
myblog.de







========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Mannheimer Apfelkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

=========================== MÜRBETEIG ===========================
150 Gramm Butter
225 Gramm Mehl
1 Ei
50 Gramm Zucker
1 Vanillezucker
1 Prise Salz

============================= BELAG =============================
800 Gramm Apfel
2 Essl. Zucker
1 Teel. Zimt

============================= GUSS =============================
80 Gramm Zucker
80 Gramm Mandeln
100 Gramm Sahne

============================ QUELLE ============================
von einer Bekannten
-- Erfasst *RK* 04.11.2006 von
-- Christa Gabler

Mit kühlen Händen einen geschmeidigen Teig kneten und 30 Min. im
Kühlschrank ruhen lassen. In der Zwischenzeit für den Belag Äpfel
schälen und vierteln. Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel
längs in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Mit Zitronensaft
beträufeln. Zucker und Zimt mischen.

Teig in eine gefettete Springform drücken, dabei Rand hochziehen.
Apfelscheiben schuppenartig auf den Teig legen und mit Zimtzucker
bestreuen. Form in den vorgeheizten Herd auf die mittlere Schiene
stellen und bei 200 etwa 25 Minuten vorbacken. (Heißluft 180)

Kuchen aus dem Ofen nehmen, die Zutaten für den Guß gut verrühren
und über den Kuchen geben. Nochmals in den Ofen schieben und bei
gleicher Temperatur noch 20 Min. backen.

=====




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.2

Titel: Heimi`s Feuerwehrkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

=========================== MÜRBTEIG ===========================
200 Gramm Mehl
50 Gramm Zucker
1 Ei
1 Teel. Backpulver
100 Gramm Butter

============================= BELAG =============================
1 1/2 Gläser Schattenmorellen
2 Pack. Puddingpulver Vanille-Geschmack
500 ml Kirschsaft (abgetropfter Saft von den Kirschen
3 Essl. Zucker

=========================== STREUSEL ===========================
100 Gramm Mehl
50 Gramm Zucker
50 Gramm Mandeln
1 Vanillezucker
75 Gramm Butter
1/2 Teel. Zimt

============================ QUELLE ============================
aus meiner Feder
-- Erfasst *RK* 12.08.2006 von
-- Christa Gabler

Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen. Eine 26 er Springform
auslegen. Kirschen abtropfen lassen, den Saft auffangen, und 500 ml
mit Zucker zum Kochen bringen und einen Pudding mit 2 Päckchen
kochen. Die Kirschen in den warmen Pudding rühren. Alles abkühlen
lassen und auf den Teig geben, glattstreichen. Streusel herstellen
und auf die Kirschen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad ca.
50 Minutn backen.

Dazu paßt sehr gut vanillisierte Sahne

=====






========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Apfelmuskuchen mit Schmand
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

=============================== BODEN ===============================
100 Gramm Margarine
100 Gramm Zucker
2 Eier
100 Gramm Mehl
2 Teel. Backpulver

=============================== BELAG ===============================
3 B. Schmand (2 tuns auch)
4 Essl. Zucker
4 Eigelb
3 Eiweiß
Alles verrühren, bis auf das Eiweiß, das wird
-- steif untergehoben

============================== QUELLE ==============================
q

Teig bereiten und in der Springform 12 - 15 Min bei 200 °C backen 1
Glas Apfelmus(750g) und 1 Eßl. Zucker erhitzen zusammen mit 1 P.
Vanillepuddingpulver (angerührt mit etwas Milch) aufkochen, kräftig
rühren Die Apfelmusmasse auf den vorgebackenen Boden geben. Die
Masse wird auf das Apfelmus gegeben und alles noch einmal bei 200°C
ca.20 Min durchgebacken.
www.kochfeuer.de / von einem Forumsmiglied
-- Erfasst *RK* 14.08.2004 von
-- Christa Gabler

Zubereitung:

=====


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Driburger Schnitten
Kategorien: Ruehrkuchen
Menge: 1 Rezept

300 Gramm Margarine
300 Gramm Zucker
1 Vanillezucker
5 Eier
1 Zitrone; den Saft
300 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver

Ruehrteig herstellen und auf ein Backblech streichen. Bei 175 Grad
20 Minuten backen. Noch warm mir Guss aus 6 EL Zitronensaft und 125
g Puderzucker bestreichen. Eventuell mit Krokant bestreuen.
:Quelle : aus meiner Rezeptsammlung
:Erfasser : Christa Gabler

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Kiesgrubenkuchen
Kategorien: Modekuchen, Nuesse
Menge: 1 Rezept

==================== FÜR DEN HELLE BISKUIT-BODEN ====================
5 Eier
200 Gramm Zucker
200 Gramm Gemahlene Nüsse
1 Tafel Schokolade
3 Essl. Mehl
1 Teel. Backpulver

========================== FÜR DIE FÜLLUNG ==========================
400 ml Sahne
1 Pack. Sahnesteif
1 klein. Dose Mandarinen

=========================== FÜR DEN GUSS ===========================
1 Pack. Kuvertüre

============================== QUELLE ==============================
-- Erfasst *RK* 30.10.2002 von
-- Christa Gabler

Zubereitung Die Zutaten für den Boden zu einem Biskuitteig
verarbeiten und in eine gefettete Springform füllen. Bei 175° ca. 45
Min. backen. Den gebackenen Kuchen auskühlen lassen und dann
aushöhlen, einen kleinen Rand (1-2 cm) stehen lassen. Die Sahne mit
Sahnesteif aufschlagen, Kuchenbrösel und Mandarinen unterheben. Das
Füllung in den Kuchen füllen und mit Schokoguß überziehen.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Spatzenhauser Torte
Kategorien: Apfel, Rosinen, Mandel
Menge: 1 Kuchen

2 Eier
6 Essl. Zucker
3 Essl. Saure Sahne
150 Gramm Weiche Butter
200 Gramm Mehl
20 Gramm Backpulver

750-1000 g Äpfel 100 g Rosinen 100 g Zitronat 100 g
Mandelblättchen

Einen Teig herstellen und in eine 26-er Springform füllen, einen
Rand hochziehen. Die Äpfel schälen und Kerngehäuse entfernen, in
Scheiben schneiden. Mit einer Lage Apfelscheiben, Zitronat und
Mandelblättchen belegen, mit Apfelscheiben abschließen, mit Teig
bedecken und bei 175 Grad ca. 60 Minuten backen. Dick mit Sahnetuffs
garnieren.
:Quelle : D. Keipert
:Erfasser : heimischer Herd

=====




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Mandarinen Guglhupf
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

300 Gramm Butter
250 Gramm Zucker
5 Eier
300 Gramm Mehl
1/2 Pack. Backpulver
1 Pack. Orange Back
1 Guten Schuss Rum

============================== QUELLE ==============================
www.Kochfeuer.de / von einem Forumsmitglied
-- Erfasst *RK* 31.01.2006 von
-- Christa Gabler

Aus diesen Zutaten einen Rührteig herstellen.

Die Hälfte davon in eine gefettete und bebröselte Guglhupfform
füllen. Dann eine kl. Dose gut abgetropfte Mandarinen auf dem Teig
verteilen. Dann den Rest Teig darauf verteilen.

Bei 180° O/U Hitze etwa 80 Min.backen.

Mit Puderzucker bestäuben.

=====






========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Heimi`s Streuselkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

=============================== TEIG ===============================
250 Gramm Butter
300 Gramm Zucker
1 Essl. Vanillezucker
6 Eier
500 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
1/8 Ltr. Milch

============================= STREUSEL =============================
150 Gramm Butter
150 Gramm Zucker
150 Gramm Mehl
150 Gramm Haselnüsse, gemahlen
1/2 Teel. Zimt

============================== QUELLE ==============================
Eigenkreation
-- Erfasst *RK* 11.02.2006 von
-- Christa Gabler

Aus den Teig Zutaten einen Rührteig herstellen. Auf ein gebuttertes
oder mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen.

Für die Streusel die Zutaten in einer Schüssel zwischen den
Fingerspitzen zerreiben. Auf den Teig verteilen. Im vorgeheizten
Backofen bei 170 Grad 30-35 Minuten backen.

Tip:

Teig geht sehr auf, den Kuchen in der Fettpfanne statt auf dem Blech
backen. Oder rundum aus Alufolie oder Backpapier einen Rand formen,
so kann der Teig nicht überlaufen.

=====







========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Rotweinkuchen mit Nüssen und Kirschen
Kategorien: Backen, Kuchen, Blechkuchen
Menge: 1 Rezept

5 Eier
200 Gramm Weiche Butter
200 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillezucker
Je 1 TL Zimt und Kakao
100 Gramm Geriebene Schokolade
250 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
100 Gramm Gemahlene Haselnüsse
1/8 Ltr. Rotwein
1 Glas Sauerkirschen
Weiße Schokospäne zum Dekorieren
2 Essl. Gehobelte Haselnüsse

============================== QUELLE ==============================
Kaufland / Tip der Woche
-- Erfasst *RK* 01.11.2005 von
-- Christa Gabler

Eiweiß steif schlagen. Butter, beide Zuckersorten und Eigelb
schaumig rühren. Zimt, Kakao, Schokolade, Backpulver, Mehl, Nüsse
und Rotwein unter den Teig ziehen. Eischnee unterheben.

Teig in ein mit Back-Alufolie ausgelegtes Blech 30 x 36 cm streichen.
Kirschen abtropfen lassen, gleichmäßig auf den Teig verteilen. Bei
180 Grad ca, 40 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

Kuvertüre im warmen Wasserbad auflösen. In dünnen Fäden über den
Kuchen ziehen. Mit Schokospänen und Haselnüssen garnieren.

=====






========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Omas Apfelkuchen a la Herr Städter
Kategorien: Blechkuchen
Menge: 1 Blech

250 Gramm Butter
250 Gramm Zucker
5 Eier
1 Pack. Vanillezucker
350 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
2 kg Äpfel, geschält, entkernt
In Spalten geschnitten
1 Zitrone, Saft
Puderzuckerguß

============================== QUELLE ==============================
Herr Städter
Erfasser: Yvette Neubert

Butter mit Vanillezucker, Zucker und Eiern schaumig rühren. Mehl
sieben und mit Backpulver vermischen und dazugeben. Apfel schälen,
entkernen und in Spalten schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln.
Dann die Äpfelspalten unter den Teig heben. Diese Mischung auf ein
gefettetes Backblech geben und bei 200 - 220 Grad im Ofen 20 bis 30
Minuten backen lassen. In der Zwischenzeit den Puderzuckerguß
anrühren und diesen dann auf den noch heißen !!!! Kuchen geben und
auskühlen lassen. Später in Rauten schneiden. Wer will kann dazu
noch geschlagene Sahne servieren.

Notizen (*) : Die Teigmischung kann etwas schwer auf dem Backblech
zu verstreichen sein. Das Blech gut ausfetten. Puderzuckerguß mit
Orangenlikör herstellen bringt einen ganz anderes Aroma.

=====





========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Schwarzwälder Guglhupf
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

1 Glas Sauerkirschen gross
60 ml Kirschwasser
100 Gramm Zartbitterkonfitüre
200 Gramm Butter/Margarine
300 Gramm Zucker
1 Prise Salz
5 Eier
400 Gramm Mehl
3 Teel. Backpulver
100 ml Milch
2 Teel. Kakaopulver
1 Pack. Vanillizucker
250 Gramm Puderzucker

============================== QUELLE ==============================
gepostet von wasndas im Kochfeuer
-- Erfasst *RK* 18.09.2005 von
-- Christa Gabler

Kirschen abtropfen und mit 30ml Kirschwasser beträufeln. Kuvertüre
schmelzen. Fett, Salz und Zucker verrühren. Eier einzeln unterrühren.
Mehl, Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Teig halbieren. Unter die eine Hälfte die gut abgetropften Kirschen
heben. Unter die zweite Hälfte die geschmolzene Kuvertüre, 1 TL
Kakao und Vanillezucker rühren.

Eine Guglhupfform fetten und mit Mehl oder Paniermehl ausstäuben.
Hellen Teig einfüllen und dunklen Teig daraufgeben. Mit einer Gabel
spiralförmig durch beide Schichten ziehn.

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°O/U Hitze / 150°Umluft ca 60-
70min backen. (Stäbchenprobe)

Puderzucker, rest Kirschwasser mit 2 EL Wasser glattrühren. Eine
Hälfte Guss mit rest Kakao färben. Den ausgekühlten Kuchen
abwechselnd mit weissem und braunen Guss überziehn.

=====






========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Nusstorte
Kategorien: Backen, Torte
Menge: 1 Rezept

============================== ZUTATEN ==============================
8 Eier
400 Gramm Zucker
1 Vanillezucker
200 Gramm Nüsse
200 Gramm Mehl
1 Teel. Backpulver

============================== QUELLE ==============================
Altes Familienrezept
-- Erfasst *RK* 26.10.2003 von
-- Christa Gabler

Eier, Zucker und Vanillezucker schauig rühren. Nüsse, Mehl und
Backpulver unterrühren.

Torte ca 50 Minutn bei 180-200 Grad backen. Mit Nougat und
Puderzucker verzieren.

=====




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Heidesandkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

========================== ZUM VORBEREITEN ==========================
250 Gramm Butter
250 Gramm Wildpreiselbeeren (aus dem Glas)
2 Essl. Blütenzarte Haferflocken
1 Teel. Finesse geriebene Zitronenschale

====================== FÜR DEN ALL-IN-ALLTEIG ======================
250 Gramm Mehl
50 Gramm Speisestärke
3 Teel. Backpulver
1/2 Teel. Gemahlener Zimt
1 ^50 g Zucker
1 Pack. Vanillin-Zucker
1 Prise Salz
4 Eier

=========================== FÜR DEN GUSS ===========================
75 Gramm Helle Kuchenglasur, Zitronen-Geschmack

=========================== ZUM BESTÄUBEN ===========================
1 Teel. Gemahlener Zimt

============================== QUELLE ==============================
Dr. Oetker Schüsselkuchen ISBN 3-7670-0255-8
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Zum Vorbereiten Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen
und hellbraun werden lassen. Die Butter so lange abkühlen lassen,
bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Preiselbeeren mit
Haferflocken und Zitronenschale verrühren.

Für den Teig Mehl mit Speisestärke, Backpulver und Zimt mischen, in
eine Rührschüssel sieben. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Eier und
die gebräunte Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit
Rührbesen zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in
etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig dritteln. Ein Drittel des Teiges in eine Gugelhupfform 22
cm gefettet geben und glatt streichen. Die Hälfte der
Preiselbeermasse in die Form eines Ringes, in die MItte des Teiges
geben. Zweites Drittel darauf geben und glatt streichen. Restliche
Preiselbeermasse wieder in Form eines Ringes in die Mitte des Teiges
geben. Restlichen Teig darauf verteilen. Die Form auf den Rost in
den Backofen schieben. Im vorgeizten Backofen bei 180 Grad 50-60
Minuten backen.

Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann auf einen mit
Backpapier belegten Kuchenrost stürzen und erkalten lassen.

Für den Guss Kuchenglasur nach Packungsanleitung auflösen. Den
Kuchen damit beträufeln. Sobald der Guss anfängt trocken zu werden,
ihn mit Zimt bestäuben. Guss trocknen lassen.

Insgesamt: E 63g, F 273g, KH 540g,kcal 4867

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Kasten-Streusel-Kuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 1 Rezept

300 Gramm Mehl
3 Teel. Backpulver
120 Gramm Zucker
1 Prise Salz
30 Gramm Mohnsamen
150 Gramm Orangenmarmelade
4 Eier (Größe M)
200 Gramm Butter oder Margarine

========================= FÜR DIE STREUSEL =========================
125 Gramm Marzipan-Rohmasse
50 Gramm Weizenmehl
2 Essl. Gesiebter Puderzucker

============================= AUSSERDEM =============================
Puderzucker

============================== QUELLE ==============================
Dr. Oetker Schüsselkuchen ISBN 3-7670-0255-8
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel
sieben. Zucker, Salz, Mohn, Orangenmarmelade, Eier und Butter oder
Margarine hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Rührbesen
zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 2
Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Für die Streusel3 EL von dem Teig in eine Schüssel geben. Restlichen
Teig in die Kastenform (28 x 11 cm gefettet) geben und glatt
streichen.

Marzipan-Rohmasse grob raspeln. Mehl, Puderzucker und Marzipanraspel
zum Teig in die Schüssel geben und mit Handrührgerät mit Knethaken
zu Streuseln verarbeiten (evtl. noch etwas Mehl hinzufügen)

Die Streusel auf den Teig verteilern. Die Form auf den Rost in den
Backofen schieben. Bei 180 Grad etwa 50 Minuten

Den Kuchen 10 Minuten in der Form stehen lassen, dann aus der Form
lösen und auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Den Kuchen mit
Puderzucker bestäuben

Insgesamt: E 89g, F 255g, KH 529g, kcal 4755

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Belgischer Apfelkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 12 Stück

150 Gramm Weiche Butter
4 Eier
150 Gramm Zucker
20 ml Eierlikör
1 Prise Salz
1 Messersp. Backpulver
150 Gramm Mehl

============================== FÜLLUNG ==============================
625 Gramm Äpfel
1 Essl. Puderzucker
1 Pack. Vanillezucker
80 Gramm Sahne
80 ml Eierlikör

============================= AUSSERDEM =============================
Butter für die Form

============================== QUELLE ==============================
Rezepte mit Pfiff 9/05
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Butter in einem Topf schmelzen und wieder abkühlen lassen.

Eier, Zucker, Eierlikör und Salz schaumig schlagen, Butter,
Backpulver und Mehl untermischen.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
400 g davon unter den Teig heben. Teig in eine gefettete
Rodonkuchenform (24cm)füllen. Restl. Apfelscheiben darauf verteilen
und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten, backen.
Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Sahne steif schlagen und vorsichtig den Eierelikör unterheben. Die
Eierlikör-Sahne locker auf den Kuchen streichen, nach Wunsch mit
Kirschen garniert servieren.

Pro Stück 291 kcal, E 4g, F 16g, KH 31g

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Holländischer Apfelkuchen
Kategorien: Backen, Kuchen
Menge: 12 Stücke

400 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver
200 Gramm Zucker
1 Pack. Vanillezucker
1 Ei
200 Gramm Butter, in Stückchen

=============================== BELAG ===============================
1 kg Äpfel
4 Essl. Dosenmilch
1 Ei

============================= AUSSERDEM =============================
Mehl zum Ausrollen

============================== QUELLE ==============================
Rezepte mit Pfiff 9/2005
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Für den Teig die Zutaten glatt verkneten. Auf einer bemehlten
Arbeitsfläche 2/3 des Teiges ausrollen und auf ein mit Backpapier
belegtes Blech geben.

Äpfel schälen und in Stücke schneiden, dabei Kerngehäuse entfernen.
Äpfel in einem Topf in etwas Wasser ca. 3 Minuten kochen, dann
abtropfen lassen und auf den Teig geben. Restl. Teig ausrollen und
über die Äpfel legen.

Dosenmilch mit Ei verquirlen, den Teigdeckel damit bestreichen.
Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 1 Stunde backen.
Nach Wunsch mit Apfelspalten garniert servieren.

Pro Stück: 369 kcal, E 5g, F 16g, KH 50g

=====


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Cappuccino-Kranz
Kategorien: Kuchen, Rührteig
Menge: 1 Rezept

============================== ZUTATEN ==============================
4 Tüten Capuccino-Pulver
6 Eier
350 Gramm Rama
200 Gramm Zucker
5 Essl. Milch
375 Gramm Mehl
1 Pack. Backpulver

============================== QUELLE ==============================
aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 05.05.2003 von
-- Christa Gabler

Kaffee in 4 EL heißem Wasser auflösen. Eiweiß steif schlagen. Fett,
Zucker schaumig rühren. Eigelb einzeln dazugeben. Kaffee und Milch
dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischt unterrühren. Eiweiß
unterziehen. In eine gefettete SPRINGFORM mit Einsatz geben und bei
180 Grad ca. 1 Stunde backen.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Schneebälle mit Amaretto
Kategorien: Quark, Kokosflocke, Biskuit
Menge: 12 Stück

============================== ZUTATEN ==============================
Biskuitboden aus 6 Eiern
3 Becher Schlagsahne
3 Pack. Sahnesteif
250 Gramm Quark
1 Becher Creme fraiche
3 Essl. Zucker
1 Pack. Vanillezucker
3 Essl. AMARETTO
1 Fläschchen
-- Butter-Vanille-Aroma
3 Essl. Amaretto; bis 1/3 mehr
250 Gramm Kokosflocken

============================== QUELLE ==============================
aus meiner
Rezeptsammmlung
-- Erfasst *RK* 29.03.2003 von
-- Christa Gabler

Sahne mit Sahnesteif schlagen. Quark, Creme fraiche, Zucker,
Vanillezucker, Amaretto und Aroma gut vermischen. Boden zerrupfen.
Sahne und Biskuitbodenstücke unter die Quarkcreme heben. Aus dieser
Masse Knödel formen und in Amaretto tränken, in Kokosflocken wälzen.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Alfred-Hitchcocks-Lieblingstorte
Kategorien: Kaffee, Cognac, Sahne
Menge: 1 Kuchen

100 Gramm Butter,
8 Eier,
250 Gramm Puderzucker,
1 Prise Salz,
150 Gramm Mehl.

================ ZUTATEN FÜR FÜLLUNG UND GARNIERUNG ================
80 ml Cognac,
3/4 Ltr. Sahne,
1 Pack. Vanillezucker,
3 Essl. Zucker,
2 Essl. Instant-Pulverkaffee,
16 Mokkabohnen,
1 Stück Bittere Schokolade.

Butter schmelzen und wieder auskühlen lassen. Eier mit Puderzucker
und Salz verrühren. Im Wasserbad schaumig und leicht steif schlagen.
Topf vom Herd nehmen und so lange weiterschlagen, bis sie kalt ist.
Mehl unterheben. Zum Schluß die flüssige Butter dazugeben. Backofen
auf 180 Grad vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen, mit
Butter ausfetten und mit Mehl ausstäuben. Teig in Form füllen und 50
Minuten backen. Tortenboden 2 x durch-schneiden, so daß 3 dünne
Böden entstehen. Den unteren und den mittleren Boden mit Cognac
tränken.

Sahne mit Vanillezucker und dem Zucker leicht schlagen. Zwei
Tortenböden mit Sahne bestreichen. Torte zusam-mensetzen. Mit Sahne
rundum bestreichen. Die restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit
Sterntülle füllen und auf die Tortenoberfläche spritzen. Mit
Mokkabohnen garnieren. Die Schokolade raspeln und obenauf streuen.

=====



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung