Heimi`s Sparrezepte
  Startseite
    Neues
  Über...
  Archiv
  Rezept der Woche
  Zuckerwatte
  Kleinigkeiten
  Backspaß
  Jamie Oliver
  Getränke
  Geflügel
  Party
  vegetarisch
  Auflauf
  Marmeladen
  Muffins
  Brot,
  Salat
  Fisch
  Fleischgerichte
  Suppen
  Dessert
  Kuchen , Torten
 
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Zuckerwatte-Forum
   Backspass
   Zuckerwatte
   Michis Backseite
   Babsy`s und Sandy`s Rezeptboard
   Kiraras Online Küche
   Andrea`s Rezeptoase
   Rk-Rezeptverwaltung
   Eva`s Katzenblog

http://myblog.de/heimi

Gratis bloggen bei
myblog.de







========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Mafia-Topf
Kategorien: Party, Hackfleisch
Menge: 1 Rezept

===================== ZUTATEN FÜR 8 PORTIONEN =====================
1 1/2 Gramm Schweinegehacktes (oder je nach Personenzahl und
-- Bedarf) Gehacktes wie Bratklöpse zubereiten,
-- also mit Zwiebeln, Brötchen, Ei
Diese Formen und in eine Auflaufform legen

========================= DARAUF VERTEILEN =========================
2 Büchsen Champignons
2 Grüne Paprikaschoten, gewürfelt
2 Rote Paprikaschoten, gewürfelt
1 Schicht Zwiebelringe
1 Schicht Tomatenscheiben

========================= DARAUF EINE SOSSE =========================
2 Becher Creme fraiche
2 Gläser Zigeunersauce

============================== QUELLE ==============================
Gepostet von Dorette in www.kochfeuer.de
-- Erfasst *RK* 03.08.2004 von
-- Christa Gabler

Beide Zutaten verrühren und über den Auflauf gießen.

Im E-Herd bei etwa 150 - 170 Grad C ca. 90 min. backen.

=====




========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Bunte Cowboy-Pfanne
Kategorien: Hauptgericht, Schnell
Menge: 4 Portionen

====================== FÜR DIE BARBECUE-SAUCE ======================
4 Fleischtomaten
2 Teel. Speiseöl
2 Teel. Eingelegter, gehackter Knoblauch
4 Essl. Honig
2 Teel. Mittelscharfer Senf
1/2-1 Teel. Chiliflocken
Salz

====================== FÜR DIE KARTOFFELPFANNE ======================
600 Gramm Karoffeln
2 Teel. Speiseöl
2 Zwiebeln
Je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
500 Gramm Rindersteaiks
1 Teel. Eingelegter gehackter Knoblauch
1 Dose Kifneybohnen ( 425ml)
Salz
3-4 Teel. Steakhouse-Pfeffer

============================== QUELLE ==============================
Kaufland / Tip der Woche
-- Erfasst *RK* 25.05.2006 von
-- Christa Gabler

Für die Barbecue-Sauce Fleischtomaten waschen, halbieren,
Stielansatz entfernen und die Tomaten in Würfel schneiden. Öl
erhitzen, Tomaten und Knoblauch darin andünsten und zirka 5 Minuten
dünsten. Sauce pürieren und mit Honig, Senf, Chiliflocken und Salz
abschmecken. Kartoffeln schälen, waschen, in Spalten schneiden und
erhitztem Öl in einer Pfanne zirka 20 bis 25 Minuten goldbraun
braten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebeln abziehen und in
Ringe schneiden. Paprikaschoten halbieren, putzen, wa.schen und in
Würfel schneiden.

Steaks trockentupfen, in Streifen schneiden und in dem verbliebenen
Bratfett anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Paprikaschoten hinzufügen
und andünsten. Kidneybohnen abtropfen lassen, mit den Kartoffeln
zugeben und kurz mit erhitzen. Cowboy-Pfanne mit Salz und Pfeffer
würzen und mit der Barbecue-Sauce servieren .

=====



REZEPT FÜR DIE 19. WOCHE

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Nudelpizza
Kategorien: Teigware, Käse, Schinken
Menge: 1 Rezept

============================== ZUTATEN ==============================
300 Gramm Beliebige Nudeln
Salz
Frisch gem. Pfeffer
100 Gramm Sahne
200 Gramm Geriebener Käse
5 Essl. Olivenöl
500 Gramm Tomaten
150 Gramm Gekochten Schinken
Einige Sardellenfilets
2 Knoblauchzehen
Kräuter der Provence
Wenn möglich einige Zweige frischer Thymian

============================== QUELLE ==============================
gepostet von U. Schweitzer
-- Erfasst *RK* 07.04.2003 von
-- Christa Gabler

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nicht zu weich kochen,
überbrausen und abtropfen lassen. In eine Schüssel geben, salzen und
pikant mit Pfeffer würzen. Die Sahne und die Hälfte vom geriebenen
Käse untermischen. Mehrere formen (je nach größe) mit Olivenöl
fetten und jeweils den Boden mit Nudeln bedecken, festdrücken. Sie
werden nun mit Schinken von gewaschenen und enthäuteten, vom
Stielansatz befreiten Tomaten belegt. Auch in Scheiben geschnittene
Dosentomaten sind richtig. Verteilen Sie darauf nun die
Schinkenstreifen und Sardellenfilts. Leicht salzen. Das übrige Öl
mit dem gepreßtem Knoblauch verrühren, darüberträufeln. Mit den
Kräuern und dem übrigen Käse bestreuen und in der auf 200 Grad
vorgeh. Röhre ca 20 Min backen.

Noch heiß mit frischen Salat reichen.

=====




REZEPT FÜR DIE 15. WOCHE
=====================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Hähnchenschnitzelauflauf
Kategorien: Auflauf, Huhn
Menge: 4 Portionen

4 Hähnchenschnitzel
1 Dose Ananas
1 Glas Champignons
1-2 Essl. Curryketchup
0,4 Ltr. Sahne
1 Pack. Currysauce
1 Pack. Helle Soße

============================== QUELLE ==============================
aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 09.04.2006 von
-- Christa Gabler

Die Hähnchenschnitzel in eine Auflaufform legen und Ananas und Pilze
(abgetropft) darüber geben. Curryketchup, Sahne und Ananassaft mit
den Soßen verrühren und über die Schnitzel gießen. Bei ca. 200° 30 -
45 Minuten in den Backofen.

=====



Chips

REZEPT FÜR DIE 14. Woche
===================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Gyros-Hacksteaks
Kategorien: Fleisch, Hackfleisch
Menge: 4 Portionen

1 kg Hackfleisch
2 Pack. Pfannen-Gyros-Gewürz
200 Gramm Schafskäse
2 Knoblauchzehen
Etwas Fett

============================== QUELLE ==============================
aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 02.04.2006 von
-- Christa Gabler

Hackfleisch mit Gyros-Gewürz, gewürfeltem Schafskäse und
durchgepresstem Knoblauch vermischen. Aus dem Teig Frikadellen
formen und im heißen Fett von beiden Seiten braun werden lassen.
Dazu reicht man Tzatziki und Baguette!

=====

Feed Me

REZEPT FÜR DIE 12. und 13. WOCHE
==========================



========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Pizza-Kartoffeln
Kategorien: Kartoffeln
Menge: 4 Portionen

4 groß. Kartoffeln
2 Teel. Salz
2 Teel. Basilikum-Pesto (Fertigprodukt) oder Tomatenmark
2 Essl. Butter
4 mittl. Tomaten
50 Gramm Salami in dünne Scheiben
8 Scheiben Leerdamer oder anderen Käse nach Geschmack

============================== QUELLE ==============================
aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 24.03.2006 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln in Salzwasser 30 Minuten garen, pellen und halbieren.
Jede Hälfte mit Pesto oder Tomatenmark besteichen und mit der
Schnittfläche nach oben in eine gebutterte Auflaufform setzen,
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Kartoffeln zuerst mit Salami,
dann Tomatenscheiben, zuletzt Käse belegen. 15 Minuten bräunen bis
der Käse geschmolzen ist.

=====

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Bauernessen
Kategorien: Hauptgericht, Reste, Günstig
Menge: 4 Portionen

60 Gramm Raeucherspeck
750 Gramm Pellkartoffeln
3 Eier
Salz
125 Gramm Fleischwurst oder gekochten Schinken
Gehackte Petersilie

============================== QUELLE ==============================
Aus meiner Rezeptsammlung
-- Erfasst *RK* 23.03.2006 von
-- Christa Gabler

Es ist sehr geeignet als Resteverwertung von gekochten Kartoffeln,
Wurst oder auch Fleisch und ein schnell zu bereitendes Abendessen.
Speck in Wuerfel schneiden, glasig duensten. Gekochte Kartoffeln
schaelen, in nicht zu duenne Scheiben schneiden und von beiden
Seiten in den Speck anbraten. Die Eier mit 3 EL Wasser und Salz
verquirlen, ueber die Bratkartoffeln in die Pfanne giessen und
stocken lassen. Wurst oder Schinken in Wuerfel schneiden, unter das
Gericht mischen und mit Petersilie bestreuen. -Dazu passt
Buttermilch als Getraenk.

=====



Hotdog


Rezept der Woche KW 11^
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Wirsing-Fleischwurst-Ragout
Kategorien: Gemüse, Wurst
Menge: 4 Personen

1 klein. Wirsingkohl (ca. 1 kg)
300 Gramm Möhren
50 Gramm Durchwachsenen Speck
1 Zwiebel (50 g)
3 Essl. Öl
Salz
Pfeffer, Muskat
1/2 Ltr. Instant-Brühe
500 Gramm Fleischwurst
1 Becher Créme fraîche (150 g)
1/2 Bund Majoran
6 Essl. Soßenbinder; ca.

============================== QUELLE ==============================
Meggie`s Rezeptbrief Nr. 13
-- Erfasst *RK* 11.03.2006 von
-- Christa Gabler

Wirsing putzen, achteln und in Streifen schneiden. In einen
Durchschlag geben, waschen und abtropfen lassen. Möhren waschen,
schälen und schräg in Scheiben schneiden. Speck fein würfeln.
Zwiebel abziehen und ebenfalls fein würfeln. Öl erhitzen, Speck
hineingeben und anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und darin kurz
andünsten. Wirsingstreifen und Möhrenscheiben zugeben, mitdünsten.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Brühe zugießen und alles
zugedeckt 15-20 Minuten garen. Fleischwurst abziehen, der Länge nach
vierteln und anschließend in Stücke schneiden. Wurst und Créme
fraîche zum Gemüse geben, unterrühren und erhitzen. Majoran waschen,
trockentupfen und die Blättchen von den Stengeln zupfen. Majoran
fein hacken. Ragout binden. Majoran zufügen und das Wirsing-
Fleischwurst-Ragout abschmecken. Nach Wunsch mit Majoran anrichten.
Dazu Salzkartoffeln

=====

Sipping Tea

Rezept der Woche 6.-11.03.
====================
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.1

Titel: Bauern-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Hackfleisch
Menge: 4 Portionen

40 Gramm Butter
1 Zwiebel
350 Gramm Hackfleisch halb u. halb
4 Tomaten
1 Dose (580 ml) grüne Bohnen
2 Essl. Tomatenketchup
Salz
1 Teel. Paprika
1 Pack. Kartoffelpüree
150 Gramm Alter Holland Gouda

============================== QUELLE ==============================
Meggie`s Rezeptbrief Nr. 69
-- Erfasst *RK* 05.03.2006 von
-- Christa Gabler

Feingehackte Zwiebel in der Butter glasig dünsten. Hackfleisch
zufügen u. ca.10 Min. schmoren. Tomaten abziehen, in Achtel scheiden
u. mit den abgetropften Bohnen zum Fleisch geben. Mit Salz u.
Paprika gut abschmecken. Kartoffelpüree nach Angaben zubereiten.
Eine Auflaufform gut ausfetten, die Hälfte Püree hineingeben, darauf
die Fleisch-Gemüse-Mischung füllen u. mit dem restlichen Püree
abdecken. Obenauf den geriebenen Käse streuen, in den vorgeheizten
Ofen schieben u. backen. bei 200 Grad in ca.15-20 Min. überbacken.
Pro Person € 1,60
=====



Rezept für die 48 Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Eier alla Pizzaiola
Kategorien: Eiergericht
Menge: 4 Portionen

8 Eier
4 Zwiebeln (ca. 120 g)
40 Gramm Butter oder Margarine
1 klein. Dose geschälte Tomaten Ew. 400 g)
1 Pack. Tomatenpüree (500 g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Schuss Zucker
1 Pack. Kapern (50 g, abgetropft)
1 Bund Schnittlauch

============================== QUELLE ==============================
Lose-Blattsammlung
-- Erfasst *RK* 28.03.2005 von
-- Christa Gabler

1. Eier anstechen, in kochendes Wasser geben, 8 Minuten kochen
lassen, abschrecken und pellen.

2. Zwiebeln pellen, halbieren, in dünne Scheiben schneiden und in
der Butter oder Margarine glasig dünsten.

3. Die Tomaten mit dem Saft und das Tomatenpüree zugeben und ca. 10
Minuten einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

4. Kapern und Schnittlauchröllchen unterrühren.

5. Die Eier halbieren und in die Sauce geben. Dazu paßt Baguette.
Pro Portion € 1,30
=====


Steak House

Rezept für die 47. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Hähnchenpfanne mit Reis
Kategorien: Geflügel, Huhn. Pfannenge, Günstig
Menge: 4 Portionen

200 Gramm Langkornreis
Salz
Weißer Pfeffer
500 Gramm Hähnchenfilet
3 Essl. Öl
2 Knoblauchzehen
1 Bund Lauchzwiebeln
1 Dose Gemüsemais
1 1/2 Teel. Hühnerbrühe (Instant)
4 mittl. Tomaten

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 11/05
-- Erfasst *RK* 09.11.2005 von
-- Christa Gabler

Reis in kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20
Minuten ausquellen lassen. Fleisch waschen, trockentupfen und in
lange Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch
darin portionsweise ca 5 Minuten braten.

Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Lauchzwiebeln putzen,
waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch und Zwiebeln zum Fleisch
geben und kurz mitbraten.

Inzwischen Mais abtropfen lassen. Mais und 400 ml heißes Wasser in
die Pfanne zum Fleisch geben und aufkochen. Brühe einrühren und ca.
3 Minuten köcheln.

Inzwischen Tomaten waschen, putzen, würfeln und in der Pfanne
erhitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Reis evtl. abgießen.
Hähnchenpfanne anrichten. Reis dazureichen.

Eine Portion kommt auf € 1,60

=====

Steak House


Rezept für die 46. Woche

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Bauernpfanne mit Ziegenkäse
Kategorien: Pfannengericht, Günstig
Menge: 4 Portionen

750 Gramm Gekochte Kartoffeln (möglichst fest kochend)
1 Zwiebel
3 Essl. Rapskern-Bratöl
Salz
1 Dicke Scheibe gekochter Schinken ( ca 125g)
1 Frühlingszwiebel
250 Gramm Ziegenkäse, 45 Fett i.Tr
6 Eier
6 Essl. Milch
Pfeffer
Muskat

============================== QUELLE ==============================
Kaufland / Tip der Woche
-- Erfasst *RK* 01.11.2005 von
-- Christa Gabler

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen
und fein würfeln. Rapskern-Bratöl erhitzen. Die Kartoffeln darin
knusprig braun braten und leicht alzen. Zwiebelwürfel zugeben und
einige Minuten mitbraten. Den Schinken in dicke Würfel schneiden und
zugeben. Die Frühlingszwiebel in ringe, den Ziegenkäse in Scheiben
schneiden. Die Eier mit der Milch verquirlen, salzen und pfeffern.
Mit etwas Muskat abschmecken und über die Kartofel gießen. Mit
Frühlingszwiebeln bestreuen. Die Eiermasse in der Pfanne stocken
lassen. Mit dem Ziegenkäse belegen. Bei geschlossenem Deckel kurz
anschmelzen lassen. Sofort servieren.

Pro Portion kommt auf € 1,50

=====




Rezept für die 45. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Wintertopf
Kategorien: Fleisch, Wurst
Menge: 1 Rezept

====================== ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN ======================
1 kg Weißkohl
200 Gramm Durchwachsenen Speck
2 klein. Zwiebeln
1 Ltr. Fleischbrühe
2 Kartoffeln
Salz
Schwarzer Pfeffer
1 Bund Petersilie
4 Vorgebrühte Bratwürste

============================ ZUM BRATEN ============================
1 Essl. Butter oder Öl

============================== QUELLE ==============================
Heiß geliebte Bratwurst ISBN 3-89736-105-1
-- Erfasst *RK* 17.10.2003 von
-- Christa Gabler

ZUBEREITUNG: Den Weißkohl halbieren, den Strunk entfernen, in
Streifen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Den Speck in
kleine Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und ebenfalls würfeln.
Den Speck mit den Zwiebeln in einen Topf geben und die Zwiebel darin
glasig dünsten. Den Weißkohl zugeben und unter Rühren anbraten. Mit
der Fleischbrühe aufgießen und 15 Minuten kochen lassen. Die
Kartoffel schälen in kleine Stücke schneiden und ebenfalls zugeben,
weitere 15 Minuten kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Petersilie waschen und klein schneiden. Den Weißkohl in eine ovale
Form oder Schüssel füllen und die in wenig Öl angebratenen Würste
obenauf legen. Das Gericht vor dem Servieren mit Petersilie
bestreuen. Dazu schmeckt kerniges Bauernbrot

TIPP: Läßt sich auch mit Grün-, Spitzkohl oder Wirsing zubereiten.

=====



Brewing


Rezept für die 44. Woche

==================


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.99

Titel: Bunte Pfanne
Kategorien: Hauptgericht, Huhn, Günstig
Menge: 2 Portionen

100 Gramm Zuckerschoten
2 Möhren
1 klein. Stange Porree
150 Gramm Hähnchenbrustfilet
1/2 Essl. Öl
Salz
Pfeffer
100 ml Gemüsebrühe
100 Gramm Frischkäse ( z.B. Philadelphia Balance)

============================== QUELLE ==============================
5-Euro-Gerichte (Rezeptkarte)
-- Erfasst *RK* 19.10.2005 von
-- Christa Gabler

Gemüse putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Hähnchenbrustfilet in Streifen schneiden. Öl in einer Pfanne
erhitzen, das Fleisch darin anbraten, anschließend salzen und
pfeffern.

Das Gemüse dazugeben, die Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen.

Anschließend den Frischkäse bei milder Hitze unter Rühren in der
Sauce schmelzen, aber nicht mehr aufkochen lassen.

Tipp:

Dazu passt frisches Weißbrot

=====



Hungry


Rezept für die 43. Woche
==================


========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Gemüse-Hackpfanne
Kategorien: Pfannengericht, Hackfleisch, Günstig
Menge: 4 Portionen

600 Gramm Kartoffeln
3 Essl. Öl
2 mittl. Zwiebeln
Je 1 rote und grüne Paprika
1 Bund Lauchzwiebeln
Salz
Weißer Pfeffer
600 Gramm Gemischtes Hackfleisch
2 Teel. Tomatenmark
1 Pack. Passierte Tomaten (500g)
1/3 Teel. Gemüsebrühe(Instant)
Etwas Petersilie
2-3 Essl. Creme fraiche

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 10/05
-- Erfasst *RK* 11.10.2005 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln waschen, evtl. schälen und in Spalten schneiden. Öl in
einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin von allen Seiten ca. 10
Minuten anbraten. Zwiebeln schälen und würfeln. Paprika putzen,
waschen und in grobe Stücke schneiden. Lauchzwiebelln putzen,
waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln salzen und pfeffern,
herausnehmen und beiseite stellen.

Hack in der Pfanne im Bratfett anbraten. Zwiebeln, Paprika und
Tomatenmark zufügen und ca. 2 Minuten mitbraten. Lauchzwiebeln
zugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. 150 ml heißes Wasser
und passierte Tomaten zugießen, Brühe einrühren und ca. 2 Minuten
köcheln.

Kartoffeln untermengen und in der Sauce erwärmen. Petersilie waschen
und trockenschütteln. Blättchen abzuofen und grob hacken. Hackpfanne
mit Petersilie bestreuen. Creme fraiche daraufgeben.

Pro Portion 500 kcal Eine Portion kommt auf € 1,40

=====


Chef
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Bunter Paprika-Nudel-Eintopf
Kategorien: Suppe, Eintopf, Günstig, Schnell
Menge: 3 Portionen

===================== FÜR DIE FLEISCHKLÖSSCHEN =====================
1 Brötchen vom Vortag
400 Gramm Gehacktes (halb Rind, Halb Schwein)
1 Ei
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
Paprikapulver edelsüß

========================== FÜR DEN EINTOPF ==========================
1 Bund Suppengrün (möhren, Sellerie, Porree)
3 Essl. Speiseöl
Je 1 rote, grüne und gelbe Paprikaschote
750 ml Fleischbrühe
200 Gramm Hörnchennudeln
1 Dose Geschälte Tomaten (Einwaage 400g)

============================== QUELLE ==============================
Genießen- Aber günstig ISBN 3-7670-0573-5
-- Erfasst *RK* 08.10.2005 von
-- Christa Gabler

Für die Fleischklößchen Brötchen in kaltem Wasser einweichen und
anschließend gut ausdrücken. Gehacktes mit Brötchen und Ei vermengen
und mit Salz, Pfeffer und Paprika vermengen würzen. Aus der Masse
Klößchen formen.

Für den Eintopf Suppengrün putzen, waschen und klein schneiden. Öl
in einem großen Topf erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin
andünsten. Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen, die
weißen Seitenwände entfernen, die Schoten waschen und in Stücke
schneiden.

Paprikastücke zum Gemüse geben, Fleischbrühe dazugießen und bei
schwacher Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen. Hörnchennudeln und
Fleischklößchen in den Eintopf geben. Tomaten mit Hilfe eines
scharfen Messers in der Dose etwas klein schneiden und mit dem Sud
dazugeben. Alles zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 10 Minuten
gar ziehen lassen.

Den Eintopf vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer
abschmecken

Pro Portion: E 37g, F 43g, KH 46g, Kcal 765

Tipp: Geht schnell und schmeckt auch lecker, statt Fleischklößchen
etwa 400g Fleischwurst in Scheiben schneiden und im Eintoopf kurz
erwärmen.

=====



Chef

Rezept für die 41. Woche
==================
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Tortellini mit Mett-Rahmsoße
Kategorien: Teigwaren, Flleisch, Günstig
Menge: 4 Personen

1 mittl. Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 Gramm Brokkoli
Salz
Schwarzer Pfeffer
400 Gramm Tortellini (z.B. mit Spinatfüllung)
1 Essl. Öl
300 Gramm Schweinemett
125 Gramm Schlagsahne
1 Teel. Gemüsebrühe ( Instant)
1-2 Essl. Heller Saucenbinder
1 Prise Zucker
Evtl. Majoran zum Garnieren

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 10/05
-- Erfasst *RK* 29.09.2005 von
-- Christa Gabler

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Brokkoli putzen,
waschen und in Röschen teilenBrokkoli in kochendes Salzwasser geben
und ca. 12 Minuten garen. Abgießen, abtropfen lassen. Tortellini in
Salzwasser ca. 12 Minuten garen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Das Mett hineinbröseln und unter
Wenden anbraten. Zwiebel und Knoblauch zufügen und kurz mitbraten.
Mit 3/8 l heißem Wasser und Sahne ablöschen, Gemüsebrühe einrühren.
Soßenbinder einrühren und aufkochen lassen. Brokkoliröschen
unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken

Tortellini mit Mett-Rahmsoße auf Tellern anrichten. Mit
Majorblättchen garnieren.

Pro Portion ca 930 kcal kosten für 1 Person € 1,60

=====

Chef

Rezept für die 40. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Überbackene Schweizer Rösti
Kategorien: Kartoffeln, Hauptgericht, Günstig
Menge: 4 Portionen

600 Gramm Pellkartoffeln (vom Vortag)
100 Gramm Zwiebeln
1 Bund Gemischte Kräuter
60 Gramm Durchwachsener Speck
200 Gramm Mittelgroße, feste Tomaten
3 Eier
Salz
Pfeffer
6 Essl. Öl
100 Gramm Raclettekäse in Scheiben
Kräuter zum Garnieren

============================== QUELLE ==============================
schöner essen 10/05
-- Erfasst *RK* 14.09.2005 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln auf einer Haushaltsreibe grob reiben. Zwiebeln pellen und
in feine Würfel schneiden. Kräuter von den Stielen zupfen und fein
hacken. Speck in feine Würfel schneiden. Tomaten in Spalten
schneiden.

Kartoffeln mit Eiern, Zwiebeln, gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer
vermengen. In zwei Pfannen je 3 EL Öl erhitzen, je die Hälfte der
Kartoffeln in eine Pfanne geben. Die Kartoffeln mit einer Palette
oder einem Holzlöffel zu einem festen Kuchen zusammendrücken. Rösti
bei mittlerer Hitze 10-12 Minuten zugedeckt braten. Mit Hilfe eines
Topfdeckels wenden. Tomatenspalten und Käse auf den Rösti verteilen,
mit dem Deckel verschließen und weitere 10 Minuten bei milder Hitze
braten.

Die fertigen Rösti mit Kräuter garnieren und servieren. Dazu passt
ein Salat mit Joghurtdressing

Pro Portion 436 kcal, E 18g, F 32g,KH 17 g, eine Portion kommt auf €
1,30

=====


Salad

Rezept für die 39. Woche
==================
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Bandnudeln in Rahmsauce mit Geflügelleber
Kategorien: Teigwaren, Geflügel, Günstig
Menge: 4 Portionen

1 klein. Bund frischer Salbei
3 Essl. Speiseöl

=========================== FÜR DIE SAUCE ===========================
2 Zwiebeln
150 ml Milch
200 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 Teel. Tomatenmark

============================= AUSSERDEM =============================
4 Ltr. Wasser
4 Teel. Salz gestrichen
400 Gramm Bandnudeln
400 Gramm Hähnchenleber (z.B. Huhn, Pute)
2 Tomaten

============================== QUELLE ==============================
Genießen, Aber günstig!ISBN 3-7670-0573-5
-- Erfasst *RK* 11.09.2005 von
-- Christa Gabler

Salbei abspülen, trockentupfen und die Salbeiblättchen von den
Stielen zupfen. 2 EL von dem Öl in einer Pfanne erhitzen.
Salbeiblättchen darin knusprig braten, herausnehmen und auf
Küchenpapier abtropfen lassen.

Für die Sauce Zwiebel abziehen, fein würfeln und im Bratfett glasig
dünsten. Milch, Brühe und Sahne dazugießen, aufkochen lassen und mit
Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken. Sauce bei schwacher Hitze
etwa 2 Minuten köcheln lassen.

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Dann Salz und Nudeln
dazugeben. Die Nudeln im geöffneten Topf bei mittlerer Hitze nach
Packungsanleitung bissfest kochen, dabei gelegentlich umrühren.
Anschlied Nudeln in ein Sieb geben, mit heißem Wasser abspülen und
abtropfen lassen.

Leben unter fließendem kalten Wasser abspülen, trockentupfen, evtl.
putzen und klein schneiden. Übriges Öl in einer beschichteten Pfanne
erhitzen, Leber darin rundherum braun braten und mit Salz und
Pfeffer würzen.

Nudeln mit der Sauce mischen, alles nochmals kurz köcheln lassen und
mit Leber und Salbeiblättchen auf Tellern anrichten. Tomaten waschen,
abtropfen lassen, halbieren und Stängelansätze entfernen. Tomaten
fein würfeln und darüber streuen.

Statt mit gebratener Leber können sie dieses Gericht auch einfach
mit in Streifen geschnittenen Schinkenspeck oder gekochtem
Vorderschinken servieren

Pro Portion E 34g, F 25g Kh 78g. kcal 672, kosten pro Portion ca € 2,
-

=====


Hungry
Rezept für die 38. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Paprika-Auflauf mit Püreehaube
Kategorien: Gemüse, Hauptspeise, Günstig
Menge: 4 Portionen

750 Gramm Kartoffeln
Salz
Schwarzer Pfeffer
3 mittl. Paprikaschoten, rot, gelb, grün
2 mittl. Zwiebeln
1 mittl. Möhre
250 Gramm Schweinemett
1 Essl. Öl
1 Essl. Tomatenmark
2 Teel. Getrocknete Kräuter der Provence
1 Dose Tomaten (850ml)
175 ml Milch
Geriebene Muskatnuss
1 Prise Zucker
30 Gramm Geriebener Goudakäse
Evtl. Majoran zum Garnieren

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 9/05
-- Erfasst *RK* 04.09.2005 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. In Salzwasser
ca. 20 Minuten kochen. Paprika putzen, waschen und in Würfel
schneiden. Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden.
Möhre waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.

Mett in heißem Öl Anbraten, Paprika, Zwiebel und Möhre 1-2 Minuten
mitanbraten. Tomatenmark und Kräuter zugeben, anschwitzen.
Dosentomaten zugeben. Tomaten im Topf zerkleinern. Bei milder
Hitzeca. 10 Minuten köcheln lassen.

Milch erhitzen. Kartofeln abgießen, kurz ausdampfen lassen. Milch
zugießen, Stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Mett-Ragout mit
Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. In eine Auflaufform 26 cm
durchmesser füllen. Püree daraufgeben, mit Käse bestreuen. Im heißen
Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten überbacken. Mit Majoran
garnieren.

Pro Portion ca 460 kcal. eine Portion kommt auf € 1,60

=====



Flippy
Rezept für die 37. Woche
==================
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Bunte Pilz-Pfanne mit Kräuter-Dip
Kategorien: Kartoffeln, Vegetarisch, Günstig
Menge: 4 Portionen

500 Gramm Kartoffeln
Salz,
Schwarzer Pfeffer
1 kg Champignons
250 Gramm Pfifferlinge
1/2 Bund Petersilie
4 Essl. OLivenöl
3-4 Knoblauchzehen
150 Gramm Creme fraiche

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 9/05
-- Erfasst *RK* 28.08.2005 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln gründlich waschen, in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten
garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Kartoffeln in
Stücke schneiden. Champignons und Pfifferlinge putzen, evtl. waschen
und trockentupfen. Petersilie waschen, trockenschütteln, und bis auf
etwas zum Garnieren , fein hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Kartoffeln darin unter Wenden goldgelb
rösten, mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen.
Champignons und Pfifferlinge in die Pfanne geben und bei mittlerer
Hitze ca. 10 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch und Kartoffeln zu den
Pilzen in die Pfanne geben und unter wenden weitere 5 Minuten braten.
Champignon-Pfanne mit einem Klecks Creme fraiche und mit gehackter
Petersilie und Petersilienblättchen servieren.

Pro Portion ca. 320 kcal. Kosten pro Person € 1,40

=====



Rezept für die 36. Woche
==================
========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Geflügel-Curry
Kategorien: Geflügel, Huhn, Günstig
Menge: 4 Portionen

1 Rote Paprikaschote
1 Bund Lauchzwiebeln
200 Gramm Champignons
150 Gramm Reis
Salz
350 Gramm Hähnchenfilet
1 Essl. Öl
200 ml Kokosmilch (Dose)
1 Teel. Curry
200 Gramm Tiefgefrorene grüne Bohnen
1/2 Bund Petersilie

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 8/05
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Paprika und Lauchzwiebeln in Stücke schneiden. Pilze vierteln. Reis
in kochendem Salzwasser ca 15 Minuten quellen lassen. Fleisch
würfeln, im heißen Öl , rundherum anbraten, herausnehmen. Pilze und
Paprika im Bratöl anbraten. Mit Kokosmilch und 1/4 l Wasser
ablösche4n. Curry einrühren. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Fleisch,
Bohnen und Lauchzwiebeln zugeben, ca 5 Minuten köcheln. Petersilie
in Streifen schneiden. Reis abgießen. Alles anrichten. mit
Petersilie bestreuen.

Pro Portion 350 kcal. Kosten pro Person € 1,20

=====




Rezept für die 35. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Kartoffeln mit Chili Con Carne
Kategorien: Hackfleisch, Kartoffeln, Günstig
Menge: 4 Portionen

8 groß. Festkochende Kartoffeln
3 Essl. Olivenöl
Salz
Pfeffer
400 Gramm Gemischtes Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Rote Chilischote
100 Gramm Tomatenmark
400 ml Brühe
1 Essl. Paprikapulver, edelsüß
1 Dose Mais(250g ATG)
1 Dose Kidneybohnen (285g ATG 285g)
6 Kirschtomaten

============================== QUELLE ==============================
LISA Kochen & Backen 8/2005
-- Erfasst *RK* 14.08.2005 von
-- Christa Gabler

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln waschen, trockentupfen.
( Stück Alufolie zurechtschneiden, mit 1 EL Öl bestreichen. Je 1
Kartoffel darauflegen, salzen, pfeffern, einwickeln. Auf einem Rost
ca. 60 Minuten im Ofen garen.

In einem Topf 2 EL Öl erhitzen und das Hackdarin krümlig braten.
Zwiebel abziehen, hacken. Chili waschen, putzen, würfeln. Beides zum
Fleisch geben, kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren. Brühe angießen,
alles aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver würzen, ca. 20 Min.
köcheln.

Mais und Bohnen abgießen, zum Hack geben, erhitzen. Mit Salz und
Pfeffer würzen. Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und auswickeln. Von
den Knollen die obere Hälfte der Schale entfernen. Kartoffeln mit
einem Löffel leicht aushölen. Ausgelöstes Inneres unter das Chili
con Carne rühren. Mischung in die Kartoffeln füllen. Tomaten waschen,
halbieeren. Je 2 gefüllte Tomaten und evtl. Rosmarin auf Tellern
anrichten.

Pro Portion 610 kcal, E 32g, F 28g, KH 56g kosten pro Person € 1,60

=====



Rezept für die 34. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Kohlrabi-Wurst-Ragout
Kategorien: Wurst, Schnell, Günstig
Menge: 4 Portionen

4 mittl. Kohlrabis
2 Teel. Gemüsebrühe (Instant)
300 Gramm TK-Erbsen
250 Gramm Schlagsahne
3 Essl. Soßenbinder
Salz
Weißer Pfeffer
1/2 Bund Schnittlauch,
Etwas Petersilie
200 Gramm Fleischwurst
1 mittl. Zwiebel
2 Essl. ÖL

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 8/05
-- Erfasst *RK* 07.08.2005 von
-- Christa Gabler

Kohlrabi schälern, in Stücke schneiden. In 1/2 l Wasser und Brühe ca.
10 Minuten garen. Erbsen nach ca. 5 Minuten zugeben, mitgaren. Sahne
zugießen, aufkochen. Soßenbinder einrühren. Würzen Kräuter waschen,
hacken, zum Ragout geben. Wurst pellen, würfeln. Zwiebel schälen und
würfeln. Beides in heißen Öl kurz anbraten und über das Ragout
streuen. Dazu paßt Kartoffelpüree.

Pro Portion 540 kcal. Kosten pro Person € 1,00

=====




Rezept für die 33. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Herzhaftes Bauernfrühstück
Kategorien: Kartoffeln. gün
Menge: 4 Portionen

1 kg Kartoffeln,
2 Essl. Öl
Salz
Weißer Pfeffer
1 Bund Lauchzwiebeln
200 Gramm TK-Erbsen
60 Gramm Schinkenwürfel
4 Eier

============================== QUELLE ==============================
Rezepte pur 8/05
-- Erfasst *RK* 06.08.2005 von
-- Christa Gabler

Kartoffeln schälen, waschen und in scheiben schneiden. Öl in einer
großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin ca. 10 Minuten braten.
Dabei ab und zu wenden. Würzen. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in
Ringe schneiden. Mit Erbsen und Schinken zu den Kartoffeln geben, ca
3 Minuten. Eier verschlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen, über die
Kartoffeln gießen. Alles bei schwacher Hitze 5-8 Minuten stocken
lassen.

Pro Portion 400 kcal, koasten pro Person € 0,90

=====



Rezept für die 32. Woche
==================

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v0.98

Titel: Fleischwurst-Nudelpfanne mit Senfsahne
Kategorien: Teigwaren
Menge: 4 Portionen

1 St Lauch
2 Paprika
-- rot
500 Gramm Fleischwurst
200 ml Sahne
1 Essl. Senf
-- mittelscharf
1 Essl. Senf
-- süss
1 Teel. Honig
1 Essl. Balsamico-Essig
Gemüsebrühepulver
Pfeffer
4 Portionen gekochte Nudeln
-- Muschelnudeln, Farfalle
-- oder Spiralen

============================== QUELLE ==============================
Erfasst vom heimischen Herd

Den Lauch gründlich waschen und in relativ breite Ringe schneiden.
Aus den Paprikaschoten Strunk, Kerne und weiße Innenhäute entfernen
und in relativ große Würfel schneiden. Beides in Butter oder
Margerine anschwitzen und die in relativ große Würfel geschnittene
Wurst dazugeben. Etwas mitbraten und dann mit Sahne ablöschen.
Aufkochen lassen, die Senfsorten, den Honig und den Balsamico
zugeben und kräftig kochen lassen, bis die Flüssigkeit ca. bis zur
Hälfte verdampft ist und die Sahne sämig ist. Mit Gemüsebrühenpulver
und reichlich Pfeffer aus der Mühle abschmecken und die Nudeln
daruntermischen. Die Nudeln heiß werden lassen und mit
Schnittlauchröllchen bestreut servieren. Guten Appetit!

=====



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung